StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Ewigwald

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ewigwald   Fr Nov 30, 2012 12:01 pm


“nüchterne Erkenntnis”

Shiro begutachtete die Karte weiter. Sie versuchte irgend ein Muster in den Städten zu finden die sie sich scheinbar auf der Karte markiert hatte. Den es waren bei weitem nicht alle Städte mit einem Stift Markiert. Vielleicht etwas weniger als die Hälfte. Aber warum waren es dann einige? Darunter auch Stratos City, scheinbar die größte Stadt der Region. Adriel meinte dann das die Region Einall heißen würde. Shiro blickte kurz zu Blaze, die sogar bestätigend nickte. Die brünette schaute leicht nachdenklich. "Einall? Ich... war wirklich in Einall?", murmelte sie dann eher etwas ungläubig. Sie war wirklich in einer anderen Region gewesen? Aber warum? Und warum war sie jetzt wieder in Sinnoh? Adriel meinte dann mit einem grinsen das Shiro scheinbar ziemlich rum gekommen sei. Nachdenklich nickte das Mädchen. "Zumindest scheine ich lange in Einall gewesen zu sein, dem zustand der Karte nach zu Urteilen...", meinte sie dabei. Wieder nickte Blaze leicht und tapste mit einer Pfote nun auf den Punkt der Karte wo Stratos City war. Das kleine Vulpix gab Laute von sich und schien etwas erzählen zu wollen. Shiro konnte jedoch nur ahnen das Blaze etwas über diese Stadt oder ihre Ankunft dort erzählen wollte. Die brünette strich Blaze über den Kopf. "Ich versteh dich doch nicht, Kleine...", meinte sie dabei und lächelte leicht matt. Sie wusste das Blaze ihr nur helfen wollte, aber da gab es ja immer noch das Problem das Shiro nur erahnen konnte was Blaze ihr sagen wollte. Blaze schien darüber kurz nach zu denken, dann begann das kleine Vulpix mit der Pfote einige Wege nach zu ziehen. Wie eine art Reiseroute. Shiro verfolgte den weg den Blaze dabei zog. Allerdings wirkte es nicht wie eine normale Reiseroute, was Blaze ihr da zeigte. Mehr, wie ein Zielloses wandern von Stadt zu Stadt. Dann schaute Blaze die brünette wieder an und zuckte aufmerksam mit den Ohren. Okay, jetzt wusste Shiro ungefähr, wo sie überall in Einall gewesen war, aber wirklich weiter half ihr das auch nicht. Sie konnte ja schlecht mit dem nächsten Schiff nach Einall reisen und dieser Route nachgehen, in der hoffnung das ihr etwas bekannt vor kam und sie sich an etwas erinnern würde.... oder? Rein theoretisch schon... aber da gab es kleines Problem... Für eine Fahrkarte hatte Shiro kein Geld. Ein kurzer prüfender Blick in ihr Portmonnaie bestätigte ihre Annahme... Nicht mal Kleingeld war darin... "Aber ich schätze ich werde erstmal in Sinnoh weiter nach Anhaltspunkten suchen müssen...", meinte die brünette leicht zerknirscht. Vielleicht hatte sie ja Geld gehabt? Das wusste sie genauso wenig. Aber selbst wenn... dann hatte man es ihr scheinbar gestohlen. Und von ihrer Familie würde sie keine Unterstützung erwarten können. Weder von ihrem Vater noch von ihrer Schwester. Das wusste Shiro. Sie konnte ihre Familie eigentlich auch schlecht Familie bezeichnen. Sie waren biologisch verwand, jedoch hatte sie früh zu spüren bekommen das sie nur Ballast für ihre Eltern war. Und als ihre Mutter starb, war es fast noch schlimmer geworden, da ihr Vater ihr die Schuld an dem Tod ihrer Mutter gab. Beim Gedanken an ihre Familie wurde Shiros Stimmung zusehends getrübter. "Ich... werde wohl nach Elyses gehen müssen um wenigstens zu erfahren warum ich so weit weg war..., meinte sie dann mehr zu sich selbst. Blaze machte große Augen vor schreck und schüttelte energisch den Kopf. Das verwirrte Shiro nun doch. Aber was blieb ihr denn sonst? Genau, nicht wirklich viel. Deswegen strich sie Blaze beruhigend über den Kopf. Das kleine Vulpix jedoch ließ eher frustriert die Ohren hängen. Shiro wendete sich wieder zu Adriel. "Würdest du... vielleicht mitkommen? also nach Elyses?", fragte die brünette ihn dann nach kurzem zögern. Auch wenn Shiro es vielleicht ungern zu gab, Adriel war wohl der erste Mensch dem Shiro nun ansatzweise ein bisschen vertraute. Auch wenn sie irgendwie angst hatte das er doch ganz anders sein könnte und diese Freundlichkeit nur vorspielte. Auch wenn sie sich nicht erklären konnte warum er sowas tun sollte. Aber er schien ein starkes Band zu seinem Pokemon Dratz zu haben, wenn Shiro das überhaupt beurteilen konnte, also war es doch wahrscheinlicher das er nicht so war, wie die Leute die sie in Elyses kannte. Und das wieder rum war etwas das Shiro ihm etwas vertrauen schenken ließ. Und deswegen war es ihr lieber Adriel dabei zu haben als vollkommen alleine bei ihrer Familie auf zu tauchen. Zumal konnte sie sich denken das der Empfang nicht besonders Herzlich ausfallen würde. Wer weiß, vielleicht hatte ihr Vater sie auch raus geschmissen? Konnte doch auch sein, oder? So oder so, war es besser jemanden dabei zu haben dem man wenigstens ein kleines bisschen vertraute.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ewigwald   Fr Nov 30, 2012 10:15 pm

Shiro konnte gar nicht fassen das sie bereits in einer anderen Region war, und wer wusste ob das die einzige war? "Scheint so. Das dürfte zumindest eine interessante Erfahrung gewesen sein." Antwortete er grinsend. Währenddessen versuchte das kleine Vulpix seine Trainerin auf etwas aufmerksam zu machen, auch wenn Shiro das Pokemon natürlich nicht verstehen konnte. Aber davon ließ sich Vulpix nicht entmutigen, so versuchte es eine andere Form der Mitteilung. Neugierig blickte Adriel auf die Karte während das kleine Feuerpokemon die einzelnen Wege nachfuhr die Shiro wohl bereist hatte. "Wäre wohl empfehlenswert erstmal hier zu suchen wo du eh schon hier bist. Muss ja einen Grund geben das du zurück nach Sinnoh gekommen bist, Shiro. Außerdem habe ich zwar angeboten dir zu helfen, aber die Region verlassen kann ich nicht. Als Arenaleiter muss ich hier ja verfügbar sein falls jemand in Sonnewik aufkreuzt um sich den letzten Orden zu verdienen." Das war so der einzige Nachteil am Arenaleiter dasein. Er hätte gerne mal eine andere Region mit seinen Pokemon erkundet, aber das dürfte ja wohl kaum möglich sein. Aber seine kleine Unannehmlichkeiten waren momentan nicht weiter wichtig. Gerade hatte sich Shiro entschieden doch nach Hause, nach Elyses zu gehen um zu erfahren was los war. Und sie fragte ihn ob er sie begleiten würde. Selbst wenn er nicht schon vorher zugesagt hatte, er hätte dieses Mädchen unmöglich alleine ins Ungewisse laufen lassen können. "Natürlich. Ich habe ja gesagt ich werde dir dabei helfen." Er lächelte gemütlich während er überlegte wie sie am besten da hin kamen. Elyses lag auf der anderen Seite der Kraterberge, also gab es eigentlich nur zwei Wege. "Nun. Elyses liegt auf der anderen Seite der Kraterberge, ergo müssen wir entweder durch den Irrgarten von Höhlen oder aber über die Berge fliegen." Mit seinen Drachenpokemon wäre letzteres wohl die einfachere Lösung. "Ich würde ja empfehlen zu Fliegen. Das ist deutlich schneller... Hast du denn ein Pokemon das Fliegen kann? Ansonsten kann ich dich mitnehmen. Meine Drachen stören ein weiterer Passagier nicht." Er lächelte immer noch gut gelaunt. Vorher mussten sie zwar noch bei einem Arzt vorbei, aber es war gut das schon mal zu klären.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ewigwald   Fr Nov 30, 2012 11:58 pm


“kleine Zusammenführung”

Auch wenn Adriel ihr seine Hilfe zugesagt hatte, war Shiro eher weniger davon ausgegangen das er auch gemeint hatte sie weiter als in die nächstliegende Stadt zu begleiten. Immerhin warf das doch seine ganzen Reisepläne über den Haufen, oder nicht? Jedenfalls war auch Adriel der Meinung das Shiro besser in Sinnoh weiter nach Anhaltspunkten suchen suchen sollte, da es ja einen Grund geben musste warum sie zurück gekehrt war. Vielleicht ja... Heimweh? Konnte es wirklich sein das sie ihre Familie vermisst hatte? Nein, das wohl kaum der Grund gewesen, oder? Shiro begann die Karte wieder zusammen zu falten und zu verstauen. Und das Adriel sie begleiten würde ließ Shiro wieder lächeln. Es freute sie das sie nicht alleine, Blaze dabei ausgenommen, aufbrechen musste. Ihr wäre dann auch nur der Irrgarten an Höhlen geblieben. Wobei, vielleicht hatte sie ja ein Pokemon das sie tragen konnte? Und genau diese frage stellte der rothaarige auch. "Ich weiß nicht... ich habe zwar scheinbar zwei weitere Pokemon gefangen, aber welche... habe ich noch nicht nachgesehen.", meinte sie. Blaze jedoch wusste es besser und schüttelte auf die frage nach ein Flugpokemon den Kopf. Darüber musste Shiro leicht schmunzeln. Es war schon komisch wenn das eigene Pokemon mehr über einen wusste als man selbst. "Ich werde trotzdem mal nachsehen.", meinte Shiro nun fast trotzig an Blaze gerichtet. Das kleine Vulpix schnaubte gespielt beleidigt, sprang dann aber wieder auf Shiros Schulter. Die brünette griff in das Geheimfach ihrer Tasche und zog die beiden Pokebälle hervor. Neugierig entließ sie die beiden Pokemon. Und aus den Strahlen materialisierte sich ein Absol und ein Nachtara. Die beiden Pokemon schauten Shiro erwartungsvoll an, als warteten sie auf etwas. Blaze sprang vor die beiden Pokemon und begann ihnen zu erklären was los war. Das Hopeless und Bloodmoon, wie Shiro den Namen entnahm die auf die Pokebälle geschrieben standen, schauten Shiro dann kurz etwas ungläubig an ehe sie auf die brünette zu traten. Dann jedoch schienen sich das Absol und Nachtara an zu grinsen und sprangen gemeinsam auf Shiro. Diese wurde davon so überrascht das sie auf den Hosenboden landete und nun mehr oder weniger durchgeknuddelt wurde. Blaze schien zu kichern. Und was machte das kleine Pokemon? Mit einer art Bauchklatscher landete auf dem Haufen der nun Shiro bedeckte. Irgendwie hatte das schon fast eine art von Familienzusammenführung wenn man sich lange nicht gesehen hatte. Nach der ersten Überraschung musste Shiro erst grinsen und dann lachte sie sogar leise während sie eher halbherzig versuchte die Pokemon von sich runter zu schieben. Das musste schon ulkig aussehen wie Shiro von den drei Pokemon ja schon fast überfallen wurde. Nach kurzer Zeit ließen die Pokemon wieder von Shiro ab und die brünette konnte wieder aufstehen. Hopeless und Bloodmon stellten sich nun neben Shiro während Blaze wieder auf ihrer Schulter platz nahm. Neugierig musterten das Absol und Nachtara den fremden. "Okay, ein Flugpokemon habe ich wirklich nicht.", meinte sie dann um wieder auf seine Frage ob sie eines besaß zurück zu kommen. Aber Shiro war nun sichtlich besser gelaunt als vorher. Es stimmte sie fröhlich zu wissen das sie scheinbar auch zu ihren anderen Pokemon ein recht starkes Band aufgebaut hatte. Also konnte sie sich in den zwei Jahren nicht wirklich geändert haben, oder? Und das zu wissen, war doch schon mal gut.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ewigwald   So Dez 02, 2012 4:37 am

Die Frage nach einem Flugpokemon führte tatsächlich zu einer neuen Erkenntnis. Shiro hatte zwei weitere Pokebälle dabei, und wusste selbst nicht welche Wesen sich darin verbargen. Auch wenn ihr Vulpix von vornherein bedeutete das es keine flugfähigen Pokemon waren, schaute die junge Trainerin trotzdem nach, und hervor kamen ein Absol und ein Nachtara. Beides keine alltäglichen Pokemon. Es dauerte einen Moment bis das kleine Feuerpokemon den beiden erklärt hatte was vorgefallen war, aber dann schienen sich die Neuankömmlinge kurz zu zugrinsen. Adriel zog kurz eine Augenbraue hoch, er kannte diese Art von Grinsen nur zu gut. Dasselbe Grinsen zeigten auch Dratz und Cloud, sein Altaria, wenn die beiden wieder etwas ausgeheckt hatten, also leider viel zu oft. Und seine Vorahnung bestätigte sich direkt, denn mit einem plötzlichen Satz schossen beide Pokemon auf ihre verdutzte Trainerin zu. Diese wurde von dem unvorhergesehenen Sprüngen auch direkt umgeworfen, aber das störte wohl keinen. Adriel tat sich schwer daran ein Lachen zu verkneifen während Shiro von ihren Pokemon durchgeknuddelt wurde. Natürlich lies sich auch das kleine Vulpix diese Chance nicht entgehen und so musste Shiro das eine Weile über sich ergehen lassen bis ihre Pokemon gnädigerweise von ihr abließen. "Nein, wohl keins. Aber immerhin ein paar gute Freunde mehr. Ist doch auch nicht zu verachten." Meinte der Arenaleiter grinsend. "Ich würde sagen wir machen uns auf nach Ewigenau und suchen dort erstmal einen Arzt auf, dann sehen wir weiter."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ewigwald   So Dez 02, 2012 5:05 am


“zurück nach Ewigenau”

Shiro nickte leicht als Adriel grinsend meinte das ein paar gute Freunde mehr auch nicht zu verachten seinen. Da hatte der rothaarige wirklich recht. Und mit seiner nächsten Aussage hatte Adriel ebenso recht. Sie sollten langsam wirklich aufbrechen. Sonst standen sie hier womöglich noch stunden und planten weiter. Und im Endeffekt hätte sich nichts getan. Die brünette nickte also leicht. Hopeless und Bloodmoon stupsten Shiro leicht gegen die Hand um zu zeigen das sie für sie da wären wenn sie Problem hatte oder sonst irgendwie Hilfe bräuchte. Shiro lächelte den beiden leicht zu und rief sie dann zurück in ihre Pokebälle. Diese verstaute sie dann wieder in dem kleinen Fach der Tasche. "Also dann los.", meinte das Mädchen. Bei dem Gedanken zu einem Arzt zu gehen sank ihre mutivation wieder. Und das dürfte man wohl auch in ihrer Stimme hören. Blaze gab wieder motivierende Laute von sich. Als wollte das Pokemon sagen das es schon nicht so schlimm werden würde. Shiro strich dem kleinen Vulpix über den Kopf und lächelte kurz. Blaze hatte vermutlich recht. Der Arztbesuch würde schon nicht so schlimm werden. Shiro musste einfach nur etwas optimistischer sein. Aber hey, sie war ja schon fast darauf getrimmt Pessimistisch zu sein, und das schlimmste zu erwahrten. Immerhin war es früher ja auch immer so gekommen. Aber nun gut. Die brünette nahm nun schritt auf und ging den Weg zurück den sie gekommen war. Nein, im Ewigwald hatte sich Shiro nicht verlaufen.

gt: Ewigenau
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ewigwald   So Dez 02, 2012 5:22 am

Nachdem das nun geklärt war rief Shiro ihr Nachtara und ihr Absol wieder zurück. Immerhin erschien sie nun sichtlich froh darüber zu wissen das sie sich auch auf die beiden verlassen konnte. Damit war sie auch bereit zurück nach Ewigenau zu gehen, auch wenn ihr anzusehen war das sie deswegen keine Freudenssprünge machen wird. "Wird schon halb so schlimm Shiro. Ärzte beißen nicht." Er lächelte aufmunternd und vergrub die Hände wieder in den Hosentaschen. Gemütlich schlenderte er neben ihr her, scheinbar wusste sie zumindest wie sie wieder aus dem Wald raus kam. Die richtige Richtung schlug sie jedenfalls ein. Dratz schwebte währenddessen neben ihm her und klaubte sich hin und wieder kleine Beeren von den Sträuchern auf ihrem Weg zusammen. Das Dragonir war wirklich ein Pokemon dem das Wort Sorgen fremd war, und passte daher gut zu dem optimistischen Arenaleiter. So näherten sie sich langsam aber sicher Ewigenau.

tbc: Ewigenau
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ewigwald   

Nach oben Nach unten
 
Ewigwald
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Inplay :: Sinnoh :: Ewigwald-
Gehe zu: