StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Ewigenau

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ewigenau   So Dez 02, 2012 5:27 am


“in Ewigenau”

cf: Ewigwald

nach einer mehr oder weniger kurzen Wanderung durch den wald, Shiro hatte gar nicht bemerkt wie tief sie doch in diesen hinein gegangen war, erreichte sie wieder die Stadt Ewigenau. Jedoch war sie dieses mal nicht alleine. Nein, sie war in Begleitung von Adriel. Die momentan brünette war irgendwie froh ihn getroffen zu haben. Denn alleine wäre sie doch recht aufgeschmissen gewesen. Immerhin hatte sie nicht mal wirklich gewusst wo sie sich in Sinnoh befand, Geschweige denn wie sie hier her gekommen war. Und genau so wenig kannte sie sich in der Stadt. aus. Und die suche nach einem Arzt würde sich mehr oder weniger als schwieriger heraus stellen als gehofft, wenn Adriel sich hier eben so wenig auskannte. Wobei, gab es in Ewigenau eigentlich ein Krankenhaus? Das gab es doch so wie ein Pokemon Center in so gut wie jeder Stadt, oder nicht? Zu gegeben, Shiro spielte mit dem Gedanken zum Pokemon Center zu gehen, oder zumindest dort nach zu fragen. Immerhin musste die Schwester Joy dort doch mehr wissen, oder? Oder hoffte Shiro nur das sie ihr Ziel nicht so schnell finden würden? Zugegeben, es war wohl eher die zweite Möglichkeit. Und man konnte auch sagen das Shiro beim erreichen der Stadt leicht anfing zu trödeln. Sie hatte es nicht wirklich eilig zu einem Arzt zu kommen. Die brünette ließ sich ab und an etwas zurück fallen, nur um dann wieder auf zu schließen. Nicht das ihr trödeln da wohl viel brachte, denn bald würden sie wohl ihr Ziel erreichen. Blaze musste über Shiros verhalten leicht kichern. Scheinbar fand das kleine Vulpix es recht amüsant.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ewigenau   Mo Dez 03, 2012 6:38 am

Es dauerte eine Weile, aber schließlich erreichten sie die Stadt Ewigenau. Adriel stellte schmunzelnd fest das Shiro seit Ankunft in der Stadt begonnen hatte immer wieder zurück zu fallen. Ihr Vulpix fand das jedenfalls ziemlich amüsierend. "Na komm schon. Je schneller wir da sind desto schneller hast du es hinter dir." Meinte er lachend. Ob es nun daran lag das sie einfach keine Ärzte mochte oder ihre generelle Art eher scheu veranlagt war wusste er zwar nicht, aber Adriel versuchte das ganze positiv anzugehen. Davon würde bestimmt auch etwas auf sie übergehen. Lächelnd schlenderte er über die Straßen der Stadt, mit Shiro mal mehr mal weniger im Schlepptau. Es wäre wohl am einfachsten zuerst im PokeCenter vorbei zu schauen. So gut kannte er sich in Ewigenau nämlich auch nicht aus. "Bevor wir hier noch endlos durch die Stadt irren sollten wir einfach mal im PokeCenter nachfragen. Ich wüsste nämlich spontan auch nicht wo wir hier einen Arzt finden." Damit lenkte er seine Schritte schon mal in die Richtung.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ewigenau   Mo Dez 03, 2012 7:02 am


“Auf zum Onkel Doktor”

Scheinbar fand nicht nur Blaze, sondern auch Adriel es recht amüsant das Shiro anfing zu trödeln. Lachend meinte er das je schneller sie da wären, sie es schneller hinter sich hätte. Und da hatte er vermutlich auch recht mit. Naja, ganz sicher eigentlich. Aber jemand der mehr oder minder angst hatte, wollte solche Situationen eben hinaus zögern. Denn die Untersuchung würde sich nicht verkürzen, nur weil sie schneller da waren. Oder? Nein, das war Unsinn. egal wann sie ankommen würden, es würde genauso lange dauern. Es war dann halt nur etwas später. Aber Adriel hatte schon recht. Es brachte ja nichts es hinaus zu zögern. Sie würde es ja über sich ergehen lassen müssen. "Na, aber ich muss mich doch mental noch darauf vorbereiten.", meinte Shiro nun eher scherzend. Hey, in einem gewissen Maße konnte Shiro sogar über sich selbst lachen, das musste man ihr wohl lassen. Und man konnte auch sagen das Adriels positive Ausstrahlung die brünette dazu brachte dem ganzen etwas positiver entgegen zu sehen. Blaze hatte mittlerweile auch wieder aufgehört und knuffte Shiro leicht mit der Pfote was sie wieder zum schmunzeln brachte. Auf Adriels aussage hin das sie in einem Pokemon Center nachfragen sollten nickte Shiro leicht. Mittlerweile hatte sie auch zu dem rothaarigen aufgeschlossen und so gingen sie Richtung Pokemon Center wo man ihnen dann die richtige Richtung zu einem kleinen Krankenhaus weisen würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ewigenau   Di Dez 04, 2012 6:18 am

Seine Worte schafften es dem Mädchen etwas von ihrer Anspannung zu nehmen. Scherzhaft versuchte sie sich mit mentaler Vorbereitung herauszureden, was jedoch nur ein weiteres schmunzeln erzeugte. "Iich... versteehe...." Sprach der Arenaleiter gedehnt und ließ das dann mal so im Raum stehen. Was gab es dazu auch noch sinnvoll zu beantworten? Wie um das noch zu untermauern erreichten sie in dem Moment auch schon das PokeCenter, das Adriel auch sofort betrat und zielstrebig zum Empfang ging. Mit einem freundlichen Lächeln begrüßte die hiesige Schwester Joy die beiden Neuankömmlinge. Adriel erwiederte das Lächeln kurz und kam dann auch gleich zur Sache. "Hallo erstmal, Sie wissen nicht zufällig wo wir einen Arzt finden?" Einen Moment dachte die Angesprochene nach bevor sie schließlich nickte. "Natürlich, Sekunde." Dann holte sie unter dem Tresen eine Karte von Ewigenau hervor und fuhr mit dem Finger kurz den Weg nach dem sie vom PokeCenter aus folgen sollten. Lächelnd bedankte sich der Arenaleiter, und wenn Shiro keine weiteren Fragen hatte würde Adriel dann auch wieder raus gehen. "Vielen Dank und auf wiedersehen."

[ooc: Hoffe es ist in Ordnung das ich das jetzt so abgekürzt habe...]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ewigenau   Di Dez 04, 2012 6:49 am


“beim Doktor”

Während Adriel zielstrebig zum Empfang ging und nachfragte, hielt Shiro sich weitaus mehr im Hintergrund. Beinahe sah es sogar fast so aus als würde sie sich hinter dem rothaarigen verstecken wollen. Sie erwiderte zwar das lächeln der Schwester Joy freundlich, aber wie immer auch unsicher. Dabei schaute sie der rosahaarigen nicht mal wirklich ins Gesicht. Jedoch schien das auch niemanden so richtig zu stören. Warum sollte es auch stören, es fiel ja nicht mal groß auf. Jedenfalls konnten sie bald darauf mit dem wissen wo sie hin mussten das Pokemon Center wieder verlassen. Vielleicht war Shiro aber auch schon mal hier gewesen? Wer weiß, vielleicht hatte sie ja ein Zimmer hier gehabt. Da Schwester Joy sie nicht erkannte war das wohl eher weniger möglich. Sie wusste aber auch nicht wie lange sie überhaupt schon in der Stadt war. und was sie hier eigentlich gewollt hatte. Konnte also möglich sein das sie auch irgendwo anders unter gekommen war, oder erst an diesem Tag hier angekommen war. Jedenfalls waren das die Gedanken die Shiro sich machte. Es würde auch nicht lange dauern bis sie das Krankenhaus erreichen würden. Und schon standen sie vor den Türen, des doch recht großem Gebäude. Beim reingehen jedoch zögerte die brünette wieder. Blaze knuffte sie wieder mehr oder weniger unauffällig. Nach einigen formellen Dingen, wie zumbeispiel den Namen etc. wobei Shiro einen falschen Nachnahmen angab, immerhin erinnerte sie sich wieder an den Steckbrief bei der Polizeistation, fand Shiro sich in einem der Untersuchungsräume wieder. Blaze war unterdessen bei Adriel geblieben, da Pokemon bei Untersuchungen nicht geduldet waren. Mit mehr oder weniger unsicherer Stimme erklärte Shiro das Problem und den Grund des Besuchs. "Oh, das ist seltsam. Du bist nicht die erste die mit einem solchen, beziehungsweise ähnlichem Problem kommt. Diesen Monat bist du die dritte.", meinte der Arzt leicht nachdenklich. Das war nun doch merkwürdig, oder nicht? Wer weiß, vielleicht waren ja alle von der selben Person niedergeschlagen worden? Das würde mehr oder weniger ein Geheimnis bleiben. Jedenfalls ließ Shiro nun allerhand Tests über sich ergehen. Am Ende jedoch konnte der Arzt ihr auch nicht viel mehr sagen als sie eh schon vermutet hatte. Das die Teilamnesie höchstwahrscheinlich durch einen Schlag mit einem stumpfen Gegenstand auf den Hinterkopf ausgelöst wurde. Mehr oder weniger enttäuscht kam Shiro also wieder zurück und berichtete von dem Ergebnis. Genauso wie von der Information das Shir wohl nicht die erste war die sich über Gedächtnisverlust beklagte.


[ooc: Kein Problem. =) Hoffe mal das hier ist jetzt okay...]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ewigenau   Fr Dez 07, 2012 7:13 am

[Erster Post]

Ewigenau. In dieser Stadt war er schon lange nicht mehr... Er, damit war dieser Junge gemeint, der mit langsamen Schritten durch die Straßen lief. Der Junge mochte diese Stadt. Sie war ruhig und fast frei von irritierenden Geräuschen. Das passte dem Jungen ganz gut, denn dadurch hatte er eine bessere Orientierung und wurde nicht von zu vielen Eindrücken verwirrt. Trotzdem schien er wachsam zu sein. Das musste er auch, doch so wirkte er eigentlich überhaupt nicht. Er schien mehr die Ruhe selbst zu sein, mit seiner versteinerten Miene. Seine Augen waren von den dunklen Brillengläsern verdeckt. Man konnte ihm nicht ansehen, was er fühlte, oder, was er dachte. So lief dieser Junge durch die Stadt und wirkte nicht so, als hätte er bestimmtes Ziel. Achim, ein Mitglied der Top 4. Als er so durch Ewigenau schlenderte, musste er an seinen Arenakampf in dieser Stadt denken. Es war der 2. Orden, den er in Sinnoh gewonnen hatte. ... Er fragte sich, wie es dem Arenaleiter so erging. Er hatte gehört, dass seine Nichte die Arena übernommen hatte... Das war aber keine Sache, die ihn großartig beschäftigte. Ewigenau war eigentlich nur als Zwischenstopp gedacht. Er lief gerade an einer Praxis vorbei...

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ewigenau   Sa Dez 08, 2012 2:51 am

Shiro hielt sich im PokeCenter ziemlich bedeckt, allerdings wunderte das den Arenaleiter nur wenig. Er schätzte sie inzwischen als einfach ziemlich scheu und zurückhaltend ein, wogegen es im Allgemeinen auch nichts einzuwenden gab. Hin und wieder benötigte sie zwar einen kleinen Schubs in die richtige Richtung, das übernahm aber glücklicherweise wie zum Beispiel vor der Arztpraxis ihr Vulpix. Die beiden bildeten ein wirklich gutes Gespann und Adriel war gespannt was die Zukunft für diese Kombination bringen würde. Erstmal mussten sie sich aber um die Probleme im Jetzt und der näheren Zukunft kümmern. Nachdem sie im PokeCenter eine detaillierte Wegbeschreibung bekommen hatten ging es recht schnell bis zu der Praxis. In jener wurde Shiro nach einigen Formalität weiter in die Untersuchungsräume geleitet während Adriel mit den Pokemon, so auch Shiros Vulpix, im Warteraum zurück blieb. Der Arenaleiter setzte sich einfach hin während Dratz neugierig die verschiedenen Zeitungsartikel durchstöberte die auf dem Tisch in der Mitte herumlagen. Zwar war das auf- und umblättern aufgrund des schlangenartigen Körpers recht schwer, aber das Dragonir war inzwischen ziemlich geschickt im Umgang mit der dünnen Schwanzspitze. Natürlich konnte das Pokemon nicht lesen, es beschränkte sich stattdessen auf die Bilder, was bei Adriel ein leichtes Schmunzeln hervorrief. Egal wie oft er dem Pokemon dabei zusah, es war immer wieder erfrischend.
Nach einigen Minuten kam dann auch Shiro wieder zurück und berichtete was sie erfahren hatte. Leider gab es keine positiven Nachrichten darunter. Nachdenklich verschränkte Adriel die Arme. "Komisch, schon die dritte?" Das konnte wohl kaum ein Zufall sein, fand zumindest der Arenaleiter. Aber viel machen konnte er deswegen auch nichts, das war eher eine Sache für die Polizei. "Nun, immerhin wissen wir jetzt das wohl nichts schlimmeres ins Haus steht." Damit stand er auf und bedeutete Dratz ihm zu folgen. "Das ist doch was positives. Schätze wir können uns dann auf den Weg machen, nach Elyses." Damit schlenderte er schonmal in Richtung Ausgang der Arztpraxis. Er trat gerade rechtzeitig auf die Straßen um zu sehen wie eine bekannte Person an ihm vorbei ging. Einen Moment stockte er und blickte dem jungen Mann in dunkler Kleidung nach um sich zu versichern. "Achim?" Was war denn heute los? Erst die Champ im Ewigwald und jetzt das vorletzte Mitglied der Top 4 hier in Ewigenau. Gab es irgendwie ein Treffen von dem er nichts wusste?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ewigenau   Sa Dez 08, 2012 3:24 am


“Wenn man einen der Top 4 trifft... und nichts weiß”

Als Shiro wieder bei Adriel ankam und ihn vom Ergebnis erzählt hatte sprang Blaze wieder auf die Schulter der brünetten. Der Arztbesuch hatte mehr oder weniger etwas gebracht. Aber das war auch zu erwarten gewesen, nicht? Immerhin konnte der Arzt auch nicht sagen was passiert war wenn er nicht zufällig dabei gewesen war. Shiro nickte als Adriel meinte das es merkwürdig sei das sie schon die dritte gewesen war, das aber mehr eine Sache der Polizei war. Damit hatte er recht. Genauso wie mit seiner nächsten Aussage. Dann bedeutet der rothaarige seinem Pokemon ihm zu folgen und meinte das sie sich dann auch auf den weg machen konnte. Shiro folgte dem Arenaleiter einfach. "Jap, wüsste nicht was uns im weg sein sollte.", meinte sie dabei und versuchte sogar etwas positiver zu sein, was ihr mehr oder weniger gelang. Draußen angekommen schien Adriel jemanden zu erkennen. Zumindest blieb er wieder stehen und schaute nochmal ehe er sich durch nachfragen vergewissern wollte. Shiro blickte nun auch zu dem braunhaarigen den Adriel angesprochen hatte. Wenn Adriel recht hatte hieß dieser dunkel gekleidete also Achim. Es interessierte Shiro schon vorher Adriel ihn kannte, aber so recht nachfragen traute sie sich nicht. Wenn sie sie die Liga und deren Besetzung kennen würden, so würde es Shiro vermutlich erahnen können. Aber das war nun mal nicht der Fall. Sie hatte sich nie viel mit den Arenen und der Pokemon Liga auseinander Gesetzt. Es hatte sie schlichtweg nicht interessiert. Blaze blickte neugierig zu dem blinden und legte ein Ohr an. Blieb jedoch auf Shiros Schulter, da das kleine Vulpix spürte wie Shiro sich leicht anspannte. Adriel mochte Achim zwar kennen, aber Shiro tat das nicht. Und allein die Tatsache das Adriel den braunhaarigen kannte, bedeutet noch lange nicht das Shiro ihre zurückhaltende und scheue art ablegte. Das tat sie ja auch nicht bei Adriel ganz. Und dennoch kam die momentan brünette nicht darum herum den für sie Fremden neugierig an zu sehen. Man konnte getrost zugeben, das Shiro doch ein recht neugieriges Mädchen war, auch wenn das eher selten zum Vorschein kam. Dies ließ auch ihre Frage stellen. "Ist er ein bekannter Arenaleiter? Oder... woher kennst du ihn?" Ihre neugier war auch recht gut in ihrer Stimme zu hören. Auch wenn die Frage mehr oder weniger zögerlich gestellt war. Dabei kam ihr auch der Gedanke das sie sich vielleicht mal über die Arenaleiter und Liga informieren sollte. Wobei, es brachte ihr auch keine Probleme nichts darüber zu wissen, oder? In ihren Augen jedenfalls nicht, also verwarf sie den Gedanken recht schnell.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ewigenau   Sa Dez 08, 2012 6:27 am

Er wurde aus seinen Gedanken gerissen, als er plötzlich seinen Namen hörte. Es kam aus der Richtung der Leute, die gerade aus der Praxis gekommen waren. Achim hatte zuvor schon ihre Schritte gehört. Der Junge drehte sich langsam um. Die Stimme kam ihm bekannt vor, Na ja, sonst hätte er auch wohl kaum reagiert. Doch er hatte schon so viele Leute kennen gelernt, da war es auf Dauer schwer, alle Stimmen und Eindrücke auseinander zu halten. Deswegen konnte er sie zunächst nich zu ordnen. Ohne zu antworten und ohne, dass sich sein Ausdruck sonderlich änderte, ging er langsam auf den Arenaleiter und das Mädchen zu. Und desto näher er kam, desto deutlicher spürte er die Präsenz von dem Dragonir des anderen Trainers. Diese Pokemon waren immerhin für ihre starke Aura bekannt. "Adriel Kalgoras, Arenaleiter von Sonennwik... richtig?" stellte der junge Mann dann fest. Er brauchte manchmal nur einen anderen Anhaltspunkt, um Jemanden zu erkennen. Das Pokemon des Arenaleiters hatte ihm schlicht geholfen, seine Erinnerungen auf zu frischen. Die andere Person, die neben Adriel stand, die kannte er nicht. Achim hatte ihre Stimme gehört und wusste, dass es sich um eine weibliche Person handeln musste. Auf ihre Frage antwortete der Junge jedoch nicht, da sie nicht direkt an ihn gerichtet war, sondern an den Arenaleiter. Außerdem prahlte er ohnehin nicht gerne mit seinem Posten, also hielt er eine Erwiderung seinerseits für unnötig. Der Junge richtete sich wieder an Adriel: "Wie man es nicht anders erwartet, trifft man den Arenaleiter von Sonnenwik wieder auf Achse..." sprach der Junge mit ruhiger Stimme, wissend über Adriels Reisedrang. Dafür war der Drachenexperte schließlich bekannt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ewigenau   So Dez 09, 2012 7:00 am

Shiro hatte auch nichts dagegen die Arztpraxis wieder zu verlassen und folgte somit dem Arenaleiter nachdem ihr Vulpix es sich wieder auf ihrer Schulter gemütlich gemacht hatte. Draußen angekommen trafen sie dann auf Achim, dem Stahltrainer von den Top Vier. Nachdem Adriel dessen Namen gerufen hatte, drehte sich der Blinde um und kam langsam auf den Eingang der Arztpraxis zu. Währenddessen fragte Shiro ihn nach der Identität des ihr unbekannten. Ein leichtes Lächeln entwickelte sich auf seinen Lippen. Allerdings schob sich die Enthüllung dieser Überraschung noch etwas hinaus denn gerade begann Achim zu sprechen. Adriel lachte einen Moment und nickte schließlich, auch wenn ihm im Nachhinein auffiel das Achim das natürlich nicht sehen konnte. "Richtig, Achim. Aber mir scheint auch die Mitglieder der PokeLiga sind auch viel unterwegs. Erst treffe ich Rei im Ewigwald und dann dich hier." Er schmunzelte leicht. "Meine Begleiterin hier heißt Shiro. Shiro, um auf deine Frage zurück zu kommen. Das ist Achim, 3. Mitglied der Top Vier. " Den letzten Teil sprach er natürlich zu Shiro.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ewigenau   So Dez 09, 2012 7:21 am


“Eine kleine Lausefüchsin”

Im ersten Moment fühlte Shiro sich mit ihrer Frage mehr oder weniger ignoriert. Aber sowas konnte sie gut weg stecken. Manchmal war es ihr sogar lieber gewesen ignoriert zu werden. Oder wollte Adriel sie nur auf die Folter spannen. Dann hatte er das wohl geschafft. Denn auch wenn Shiro es nicht zeigte wurde die brünette ungeduldig. Wenn sie mal neugierig war, konnte sie auch recht schnell ungeduldig werden. Jedenfalls wechselten die beide ein paar Worte. Das auch die Mitglieder der Pokelieger viel unterwegs sein. Moment, Pokeliga? Hatte Shiro das gerade richtig verstanden? Dann war dieser blinde Trainer also ein Mitglied der Pokeliga? Nachdem Adriel sie vorgestellt hatte bestätigte er endlich ihre Vermutig indem er ihre Frage beantwortete. Shiro lächelte leicht, auch wenn Achim das wohl eher nicht sah. "Freut mich dich kennen zu lernen, Achim.", meinte die brünette mit einem freundlichem ton, wenn auch wieder etwas zögernd. Dabei fiel ihr auf, das es doch recht seltsam war erst auf einen Arenaleiter und dann auch noch etwas später auf einen der Top 4 zu treffen. Aber das war sicher nur Zufall, oder? Wenn sie jetzt noch auf den Champ treffen würde, dann war aber sicher etwas faul. Entweder da war irgendwas seltsames im Gang was sie alle nach Ewigenau getrieben hatte, oder aber, und das kam Shiro wahrscheinlicher vor, sie erlaubten sich einen Scherz mit ihr und logen. Wobei selbst das nicht wirklich wahrscheinlich klang. Aber den Leuten aus Elyses die sie kannte würde Shiro das am ehesten zutrauen. Aber nun gut genug davon. Blaze sprang von Shiros Schulter und lief nun zu dem braunhaarigen hin wo es neugierig vor Achim stehen blieb und aufmerksam mit den Ohren zuckte. Für einen kurzen Moment beobachtet Blaze den mehr oder weniger Fremden Trainer ruhig. Dann schien das kleine Vulpix zu grinsen und schnell hatte es die kleinen Krallen im rechten Schuh des braunhaarigen versenkt. Gerade so das Achim es spüren dürfte. Nicht besonders schmerzhaft, aber spürbar. Mehr eine art zwicken. Dann, so schnell das kleine Vulpix konnte war es zurück auf Shiros Schulter gesprungen. Diese schaute das Vulpix nun tadelnd an. Das kleine Pokemon legte die Ohren an und schaute Schuldbewusst. Schien jedoch immer noch frech und vorwitzig zu Grinsen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ewigenau   Mo Dez 10, 2012 6:03 am

Achim nickte auf die Aussage des Arenaleiters. Er wirkte nicht unbedingt überrascht, sagte aber dazu: "Du hast also Rei Mizuno im Ewigwald getroffen? Hm, das ist interessant." Achim hatte mit dem Champ eigentlich bisher nicht allzu viel zu tun gehabt, aber das Mädchen war ihm als recht temperamentvoll und unternehmungslustig bekannt. Sie war kein Champ, der nur in der Pokemon-Liga auf Herausforderer wartete, sondern gerne mal auf Abenteuer ging. "Freut mich auch." entgegnete er dem Mädchen kurz, als er ihr vorgestellt wurde, und nickte ihr zu. Neue Trainer kennen zu lernen, war immer ein besonders interessantes Unterfangen für ihn. Auch deren Pokemon interessierten den Trainer... Aber dieses Exemplar, dieses Vulpix von dem Mädchen, das war wohl ein ganz besonderer Fall. Er hatte es bereits gehört, als es von den Schultern des Mädchen gesprungen war. Das Pokemon erlaubte sich einen Scherz mit ihm und fuhr seine Krallen in seine Füße. Doch Achim... er reagierte nicht. Seine Miene blieb wie zuvor, keinen Ton gab er von sich. Erst, als Vulpix wieder zu seiner Trainerin flüchtete, sprach er ruhig: "Interessantes Pokemon, welches du da hast. Sollte man diese Geste als Herausforderung verstehen? Wenn ja, dann kann ich deinem Pokemon diesen Wunsch gerne erfüllen." Er klang weder zornig, noch irritiert. Sein Tonfall war wie immer. Der Junge kramte einen Pokeball hervor und drehte seinen Kopf in Richtung des Feuerpokemons. Natürlich hatte der Junge nicht ernsthaft vor, gegen es zu kämpfen. Er war kein Unmensch. Aber wenn dieses Pokemon schon darauf aus war, es sich mit ihm zu verscherzen, dann konnte es auch die Konsequenzen dafür tragen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ewigenau   Mi Dez 12, 2012 5:36 am

Seine mehr halbherzige Vermutung über ein ihm entgangenes Treffen erwies sich schnell als falsch, da auch Achim nicht gewusst zu haben schien das Rei in der Gegend war. So genau war das sonst nicht festzustellen, im Gegensatz zu Adriel war es bei Achim schwer etwas aus der Miene oder der Körperhaltung zu schließen. Aber da der Stahltrainer dieses Thema nicht weiter verfolgte, beließ auch Adriel es dabei. Stattdessen lag das Augenmerk nun auf der Begrüßung von Shiro und Achim, oder genauer gesagt danach, denn scheinbar hatte ihr Vulpix eigene Vorstellungen für dieses Kennenlernen. Eher scherzhaft als in böser Absicht bearbeitete es kurz mit den Krallen die Füße des fremden Trainers, bevor es sich wieder geschwind auf Shiros Schulter zurückzog. Adriel schmunzelte kurz, bis Achim seine Antwort vollendet hatte, da entschied er sich besser einzugreifen. Beschwichtigend hob er die Hände. "Na na, man muss nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen, oder?" Fragte er immer noch etwas lächelnd. Er war sich zwar nicht ganz sicher ob Achim das ernst meinte, aber es war wohl besser auf Nummer sicher zu gehen. Und Adriel war sich ziemlich sicher das der Stahltrainer kein Pokemon dabei hatte das das arme Vulpix nicht allein durch draufsetzen besiegen konnte. Stattdessen versuchte er einen Themawechsel. "Gibt es einen bestimmten Grund für deine Anwesenheit hier, Achim?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ewigenau   Mi Dez 12, 2012 5:41 am


“kleiner Schreck”

Shiro blickte Blaze immer noch tadelnd an, dann begann Achim jedoch zu sprechen. Im ersten Moment war Shiro erleichtert das er nicht sauer darüber war. Als er jedoch meinte ob das als Herausforderung zu verstehen sei und das er diesen Wunsch gerne erfüllen könnte, erschrak Shiro darüber schon fast. Das zeigte ihr Blick auch deutlich und sie wich sogar ein kleines bisschen zurück. "Ich... ich glaube eher... nicht...", stammelte die brünette schon fast. Auch Adriel schien den braunhaarigen beschwichtigen zu wollen. Blaze jedoch schien das mehr zu amüsieren als zu erschrecken. Andererseits schien Blaze auch gar nicht mehr von Shiros Schulter herunter kommen zu wollen. Ob es daran lag das es gerade einfach viel zu gemütlich auf der Schulter der brünetten war oder aber, und das war wahrscheinlicher, Blaze nicht glaubte das Achim sie angreifen würde wenn auch Shiro getroffen werden konnte. Tja, das kleine Vulpix war wohl doch nicht so mutig wie es vor gab. Jedenfalls nicht wenn es wirklich ernst wurde. Irgendwann schien Blaze sich dann doch von Shiros Schulter zu trauen und tapste wieder zu Achim. Nur um schon fast entschuldigend an dessen Schuh zu Schnuppern in dem sie zuvor die Krallen versenkt hatte. Dann gab es auch noch einen entschuldigenden Laut von sich ehe das kleine Vulpix zurück zu Shiro ging und nun artig zu bleiben schien. Wobei Blaze sich mühe gab so zu tun als hätte sie das nur gemacht um Shiro nicht in Schwierigkeiten zu bringen. Allerdings gelang dies dem kleinen Pokemon eher weniger. Darüber musste Shiro nun doch leicht schmunzeln. Dann versuchte Adriel es mit einem Themawechsel, den Shiro nur zu gern begrüßte.

[ooc: Ich weß nicht der beste Post, aber naja...]
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ewigenau   

Nach oben Nach unten
 
Ewigenau
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Inplay :: Sinnoh :: Ewigenau-
Gehe zu: